Zoom Player Free 14.5 - Ein kostenloser Media Player

Zoom Player Free, Zoom Player Home Free ist ein völlig kostenloser, leistungsstarker, flexibler und hochgradig anpassbarer Media Player. Dank der Arbeit auf der Grundlage der Öffentlichkeit

    • Release: InMatrix
    • Version: 14.5
    • Nutzung: Kostenlos
    • Größe: 31 MB
    • Ansicht: 5.162
    • Herunterladen: 5.127
    • Tag:
    • Anforderungen: Windows XP / Vista / 7/8

Free Zoom Player 14.5 ist eine völlig kostenlose, leistungsstarke, flexible und hochgradig anpassbare Musiksoftware . Dank der Smart Play-Technologie können mehr Mediendateien abgespielt werden, ohne die Systemleistung, Stabilität und weniger Probleme zu beeinträchtigen.

Zoom Player Free 14.5 - Ein kostenloser Media Player

Das Install Center-Tool der Zoom Player -Musiksoftware durchsucht Ihr System schnell nach fehlenden oder veralteten Komponenten und sendet automatisch eine Liste der Updates, die festgelegt werden müssen. Dadurch wird das System immer mit der neuesten Technologie aktualisiert.

Noch wichtiger ist, dass Zoom Player Home Free völlig kostenlos ist. Dank dessen können Sie diese Anwendung direkt auf Ihrem Windows-Computer erkunden und erleben.

Hauptmerkmale Zoom Player Home Kostenlos

  • Kostenlos für den persönlichen und nicht kommerziellen Gebrauch
  • Unterstützt die folgenden Formate: H.264, XVID, DIVX, DVD, FLV, WMV, QuickTime, MPEG 1/2/4, MP3, AAC, DTS, Dolby Digital, FLAC
  • Intuitives und benutzerfreundliches Design
  • Erkennung und Installation neu aktualisierter Decoder oder fehlender Systemkomponenten für verbesserte Stabilität und Flexibilität
  • Media Center-Navigationsoberfläche mit vielen Steuerelementen (Auf / Ab / Links / Rechts / Auswählen) einfach zu bedienen
  • DVD-Wiedergabe von einer Disc, Festplatte oder Netzwerkverbindung
  • Die Benutzeroberfläche der Medienbibliothek ist ordnerbasiert
  • Möglichkeit, den aktuell angesehenen Clip anzuhalten und fortzusetzen

Aktualisieren Sie den neuesten Zoom Player

Zoom Player 14.5

  • Erweiterte Video-Streaming-Unterstützung für die folgenden Websites: Facebook (facebook.com), Vimeo (vimeo.com), Dailymotion (dailymotion.com), VK (vk.com), LiveLeak (liveleak.com), Break.com (Pause). com), Veoh (veoh.com), eBaums Welt (ebaumsworld.com), VKMag.com (vkmag.com), Team Four Star (teamfourstar.com), GodTube (godtube.com), StreetFire.net (streetfire.net) ), Daily HaHa (dailyhaha.com), TCMag.com (tcmag.com), Bofunk (bofunk.com)
    • Bei einigen Websites (z. B. Facebook) müssen Sie möglicherweise den umfangreichen Analysemodus für den 3DYD-Filter über das Zoom Player Install Center aktivieren.
  • Aktivieren Sie die Vollbild-Navigationsoberfläche basierend auf dem Bildschirmverhältnis.
    • Hinweis: Diese Funktion funktioniert beim Öffnen der Navigationsoberfläche.
  • Das Plugin für die Medienbibliothek TheMovieDB.org wurde überarbeitet und kann jetzt nicht-englische Metadaten (Dokumente und Fotos) rendern.
  • Der Wiedergabelisten-Editor (bei Verwendung des Standard-Onyx-Skins oder des Alba-Pakets) ersetzt jetzt die Markierungslinie, um Benutzern das Verfolgen der Wiedergabeliste zu erleichtern.
  • Das Rechtsklick-Menü des Wiedergabelisten-Editors enthält jetzt Aktionen zum Kolorieren, mit denen Sie den Inhalt von Songs einfach nach Farbcode und Hintergrundfarbe verfolgen können. Farbinformationen werden automatisch gespeichert und wiederhergestellt, wenn die Standard-ZPL-Wiedergabeliste von Zoom Player verwendet wird.
  • Der neue Skin-Skriptparameter "PlayListData / Background2" gibt eine alternative Hervorhebungsfarbe für den Wiedergabelisten-Editor an.
  • Stellen Sie "Thumb-Rendering-Threads" (Erweiterte Optionen / Benutzeroberfläche / Vollbildnavigation / Thumb-Ansicht) ein, um die Anzahl der CPU-Threads zu bestimmen, die zum Anzeigen der Miniaturansicht verwendet werden.
    • Früher war es schwierig, die Einstellung für die Verwendung von 2 Streams zu codieren. Jetzt können Sie einen beliebigen Wert zwischen "Auto" und "16" auswählen.
  • Im automatischen Modus werden je nach PC 2 oder 3 Threads verwendet. Die Leistung kann jedoch durch zusätzliche Threads auf Systemen mit mehreren Kernen oder RAM mit hoher Bandbreite weiter verbessert werden.
  • Die neue Einstellung (Erweiterte Optionen / Wiedergabe) verwendet automatisch den YouTube iFrame-Player, wenn die Wiedergabe von YouTube DirectShow fehlschlägt.
  • Neue Einstellungen (Erweiterte Optionen / Wiedergabe / Steuerelemente): "Nächster / Vorheriger Titel" spielt das nächste / vorherige Medium im selben Ordner ab, wenn die Wiedergabeliste 1 Datei enthält.
  • Neue Einstellungen (Erweiterte Optionen / Vollbildnavigation / Anpassung), um die Navigationsliste oder den Daumenbetrachter zur Maximierung der Breite zu zwingen.
  • Im Gegensatz zur Einstellung "volle Breite" wird dadurch die Navigationsliste mit der maximalen Auflösung auf dem Gerät angezeigt.
  • Neue Einstellung "Ordner als Wiedergabelisteneinträge unterstützen"
  • Die erweiterte Steuerung der Wiedergabeliste zeigt jetzt an, wie viele Elemente bei der Suche zum Filtern der Wiedergabeliste noch in der Wiedergabeliste vorhanden sind.
  • Die Option „Aktualisieren“ (Kategorie-Editor für Medienbibliothek / Kategorie konfigurieren) für YouTube-Kanäle und RSS-Streams aktualisiert den Kanal für Name und Miniaturansicht.
  • Die Erweiterungen "exVidMoveHorz" und "exVidMoveVert" verschieben den Videobereich (Vollbild) oder das Player-Fenster (wenn nicht im Vollbildmodus) horizontal und vertikal. Beispiel: Verwenden der Befehlszeile: zplayer.exe / exfunc: exvidmovehorz, -200 / exfunc: exvidmovevert, -100.
  • Neue Funktion "fnToggleOverlayCover" zum Aktivieren / Deaktivieren der Einstellung "Video deckt den gesamten Anzeigebereich ab".
  • Optimieren Sie Miniaturbilder in der Medienbibliothek, erhöhen Sie die Aktualisierungsgeschwindigkeit und die Glätte.
    • Mit Zoom Player können Sie jetzt Albumbilder besser aus Mediendateien extrahieren, wenn das JPEG-Bild andere Bilder als das eigentliche Bild enthält.
  • Das Install Center enthält jetzt zwei Profile für den 3DYD- YouTube- Quellfilter , die HD / 4K-Streaming ermöglichen.
  • Unterstützt die Visualisierung, wenn der 3DYD YouTube Source-Filter so eingestellt ist, dass nur Audio "nur Audio" ausgegeben wird.
  • Die Command & Control-API benachrichtigt jetzt, wenn Untertitel aktiviert / deaktiviert sind, während die Funktionen "fnToggleSub" und "fnDisableDVDsub" verwendet werden.
  • Aktualisierte PNG- und zLib-Bibliotheken in neuerer Version.

Verwandte und alternative Anwendungen

Vielleicht bist du interessiert