Geschichtskehrmaschine

History Sweeper, Wenn Sie mit dem Computer nicht vertraut sind, sind Sie sehr verwirrt, da Sie nicht wissen, wo Sie .tmp-Dateien, Cookie-Dateien und zu löschende Verlaufsdateien finden können.

    • Release: InfoWorks-Technologie
    • Verwendung: Probieren Sie es aus
    • Größe: 341 KB
    • Ansicht: 464
    • Downloads: 4.262
    • Tag:
    • Anforderungen: Windows 95/98 / Me / NT / 2000 / XP / Vista / 7

Surfen Sie während der Installation und Verwendung Ihres Computers zum Bearbeiten von Dokumenten im Internet. Standardmäßig generiert das von Ihnen verwendete Programm während der Sitzung temporäre .tmp-Dateien. Bei Computern, die häufig ins Internet gehen, um im Internet nach Informationen oder Chats zu suchen, werden Cookies, Dateiverlauf und temporäre Dateien häufig auf dem Computer gespeichert. Nach einer gewissen Nutzungsdauer wird Ihr Computer immer langsamer und manchmal mit Fehlermeldungen angezeigt.

Wenn Sie mit Computern nicht vertraut sind, werden Sie wirklich verwirrt sein, da Sie nicht wissen, wo Sie .tmp-Dateien, Cookie-Dateien und Verlaufsdateien zum Löschen finden. Aber selbst wenn Sie es finden, werden Sie sich wahrscheinlich fragen, ob Sie es löschen sollen oder nicht? Wenn es falsch ist, ist es schädlich! Alle oben genannten Probleme werden mit History Sweeper 3.23 behoben, damit Sie sie einfach und schnell beheben können. Wenn Sie History Sweeper installieren, wird das Programm standardmäßig dauerhaft ausgeführt. Doppelklicken Sie zum Starten des Programms auf das Symbol History Sweeper in der Taskleiste.

Geschichtskehrmaschine

: Dies ist der Hauptteil, um das History Sweeper-Programm für die Arbeit zu konfigurieren.

 

 

- Im Abschnitt Sweep-Ziele können Sie ein Element für History Sweeper auswählen, indem Sie _ für die jeweilige Komponente markieren.
Windows-Verlaufsdateien: Löschen Sie Dateien, die während der Verwendung von Windows erstellt wurden.
+ Internetverlaufsdateien: Löschen Sie Dateien, die beim Surfen im Internet erstellt wurden.
+ Anwendungsverlaufsdateien: Löschen Sie die Datei, die während der Verwendung der Anwendung erstellt wurde.

 

 

 

- Im Abschnitt Sweep at legen Sie eine Zeit fest, zu der History Sweeper Ihren Computer automatisch bereinigt.
Alle: Wählen Sie die Zeit, die das History Sweeper-Programm ausführt, in Stunden und Minuten.
+ Herunterfahren: Das Programm wird ausgeführt, wenn Sie Windows schließen.
+ Start: Das Programm wird ausgeführt, wenn Sie Ihren Computer starten.

 

 

 

- Im Abschnitt Optionen sollten Sie die Standardeinstellungen des Programms beibehalten.

 

 

 

: Konfigurieren Sie den Internetbereich.

 

 

 

- Markieren Sie im Abschnitt Internetbrowser _ für jede Komponente:
+ Temporäre Inhaltsdateien: Akzeptieren Sie das Löschen temporärer Dateien.
+ Verlaufsdateien: Löschen Sie Dateien, die vom IE im Verlauf gespeichert wurden.
+ Cookie-Dateien: Löschen Sie Cookies-Dateien, die beim Surfen im Internet erstellt wurden. Wenn Sie bestimmte Cookies nicht löschen möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche " Cookie" daneben und verschieben Sie die Cookies, die Sie nicht aus "Aktuelle Cookies" löschen möchten, in "Freundliche Cookies". Klicken Sie dann auf " OK" .

 

 

 

- Wenn Sie häufig AOL und MSN verwenden, kreuzen Sie diese beiden an.

 

 

 

: Für Anwendungsprogramme konfigurieren.

 

 

 

Bei MS Office-Anwendungen:
+ Ms Word: Löschen Sie temporäre Dateien von Word.
+ MS Excel: Löschen Sie temporäre Dateien von Excel.
+ Power Point: Löschen Sie temporäre PowerPoint-Dateien.
+ Ms Access: Löschen Sie die temporäre Datei von Access.
- Bei anderen Anwendungen:
+ Windows Media Player: Temporäre Dateien von Windows Media Player löschen
+ RealPlayer: Temporäre Dateien von RealPlayer löschen.
Adobe Acrobat Reader: Löschen Sie temporäre Dateien von Acrobat Reader.

 

 

 

: Für Windows konfigurieren.

 

 

 

- Bei den Sweep-Elementen :
+ Dokumentverlauf: Löschen Sie temporäre Textdateien.
Windows-Suchverlauf: Löschen Sie Spuren von Suchdateien oder Ordnern, die wir bei der Suche verwendet haben.
Windows-Ausführungsverlauf: Löschen Sie die Befehle, die unter Start -> Ausführen ausgeführt wurden.
+ Temporärer Dateiordner: Löschen Sie Dateien und Ordner im temporären Ordner.
+ Papierkorb: Löschen Sie den Papierkorb (Papierkorb).

 

Wenn Sie der Meinung sind, dass die oben ausgewählten Elemente nicht ausreichen, können Sie einen bestimmten Ordner für History Sweeper angeben, um die Reinigung für Sie durchzuführen : Klicken Sie unter Benutzerdefinierte Sweeping- Speicherorte auf das Schaltflächensymbol ... (3 Punkte) und dann auf Durchsuchen Wählen Sie nacheinander den Pfad zu dem Verzeichnis aus, das für die Ausführung von History Sweeper erforderlich ist (überprüfen Sie unbedingt das Unterverzeichnis Including ), und klicken Sie auf Hinzufügen . Klicken Sie anschließend auf OK , um den Vorgang abzuschließen .

Verwandte und alternative Anwendungen

Vielleicht bist du interessiert