iVault für iOS 1.0 - Sichere persönliche Daten auf iPhone / iPad

iVault für iOS, iVault für iOS bietet Benutzern mit iPhone, iPad oder iPod Touch eine sichere, zuverlässige und vollständig sichere Anwendung für personenbezogene Daten.

    • Release: Flowever Studio
    • Version: 1.0
    • Nutzung: Kostenlos
    • Größe: 8,8 MB
    • Ansicht: 549
    • Herunterladen: 338
    • Tag:
    • Anforderungen: iOS 5.0 oder höher

iVault für iOS bietet Benutzern mit iPhone, iPad oder iPod Touch eine sichere, zuverlässige und völlig kostenlose Sicherheitsanwendung für persönliche Daten.

iVault für iOS ist ein privates Foto- und Videospeicher- Tool , das als geheimer Ordner-Manager konzipiert ist: In dem die Daten sicher gesperrt sind, um Fotos, Bilder oder persönliche Alben auszublenden. Datenschutz durch Passwortschutz organisieren und Datenübertragung über eine sichere WLAN-Verbindung unterstützen .

iVault für iOS gilt als die bequemste und beste Anwendung zur Verwaltung persönlicher Fotos und Videos im App Store, die sowohl für Smartphones als auch für iDevice-Tablets optimiert ist.

iVault für iOS bietet viele verschiedene Sicherheitsmechanismen , die Ihre persönlichen Daten perfekt vor den neugierigen Blicken Ihrer Mitmenschen schützen.

Funktionsweise von iVault für iOS:

Zunächst müssen Sie iVault spezielle Fotos und Videos hinzufügen, die viele praktische Funktionen bieten:

  • Synchronisieren und teilen Sie Dateien über iTunes mit hoher Geschwindigkeit.
  • Übertragen Sie einfach Daten über drahtlose WiFi-Netzwerke.
  • Aus Fotoanwendung importieren (Kamerarolle).
  • Kamera-Integration in die App.
  • Übertragen Sie Daten über eine Bluetooth-Verbindung zwischen vielen verschiedenen Geräten (auf beiden Geräten muss iVault für iOS installiert sein).

Zweitens können Sie sich auf Sicherheitsmechanismen verlassen:

  • Beim Zugriff auf private Fotos und Videos werden Passwörter verwendet.
  • Support Point Join Lock.
  • Trap-Passwort, um echte Daten zu verbergen.
  • Ordnerkennwort: Tieferer Schutz, damit Benutzer Ihre privaten Ordner nicht stören können.
  • Versteckte Funktion: Spezielle Methode zum Erstellen versteckter Dateien und Ordner.
  • Protokollbericht: Illegale Eindringlingsfotografie und GPS-Ortung.

Drittens bietet iVault für iOS viele weitere attraktive Funktionen:

  • Senden Sie Dateien per E-Mail als Anhang.
  • Teilen Sie Fotos über MMS-Multimedia-Mitteilungen.
  • Exportieren Sie Dateien in die Fotoanwendung (Camera Roll).
  • Hocheffizienter Dateimanager.
  • Erstellen Sie Ordner und Unterordner.
  • Sortieren Sie die Dateien nach Erstellungsdatum, Typ, Größe und Name (in aufsteigender oder absteigender Reihenfolge).
  • Schnellsuchfunktion.
  • Laden Sie mehrere Fotos gleichzeitig in den sozialen Netzwerken Facebook und Twitter hoch oder teilen Sie sie .
  • 2 Schnittstellenmodi: Raster und Liste.
  • Integrierte Fotobibliothek.
  • Diashow Fotoshow.
  • In-App-Video-Player.
  • Unterstützt viele verschiedene Formate: image - tiff, tif, jpg, jpeg, gif, png, bmp, BMP, ico, cur, xbm; video - mov, mp4, mpv, 3gp.

Mit nur einem Tastendruck haben Benutzer ein nützliches Werkzeug in der Hand und müssen sich nie um neugierige Blicke sorgen!

Schnittstellensprachen: Englisch, vereinfachtes Chinesisch, traditionelles Chinesisch.

Die Anwendung ist für das iPhone 5 optimiert.

iVault für iOS 1.0 - Sichere persönliche Daten auf iPhone / iPadiVault für iOS 1.0 - Sichere persönliche Daten auf iPhone / iPadiVault für iOS 1.0 - Sichere persönliche Daten auf iPhone / iPad

IVault für iOS Benutzerhandbuch und Tipps:

Symbolleiste:

Über die Symbolleiste in iVault können Sie eine Reihe von Aufgaben ausführen: Sortieren, Ändern des Layouts, Importieren oder Exportieren von Dateien, Löschen von Dateien und mehr.

Fotos und Videos importieren:

Berühren Sie die entsprechende Schaltfläche und wählen Sie aus dem Ort aus, den Sie eingeben möchten: z. B. ein neues Foto mit der Gerätekamera aufnehmen, aus der internen Fotobibliothek, dem PC oder der Bluetooth-Verbindung.

  • Von der Kamera: Wählen Sie die Option „Von der Kamera“ zum Öffnen, tippen Sie auf die Kamerataste, um ein neues Foto aufzunehmen. Das Bild wird sofort in iVault gespeichert.
  • Aus der Fotobibliothek: Wählen Sie die Option "Aus Fotogalerie", um die interne Medienbibliothek zu öffnen, wählen Sie das Foto oder Video aus, das Sie importieren möchten, und berühren Sie die Schaltfläche "Importieren" oben rechts, um den Vorgang abzuschließen.
  • Vom Computer: Wählen Sie die Option "Vom Computer", um auf den Eingabemodus zuzugreifen. Verbinden Sie Ihr iPhone über ein USB-Datenkabel mit Ihrem PC und öffnen Sie iTunes. Fügen Sie Dateien zu iTunes hinzu. Tippen Sie oben rechts auf dem iPhone auf die Eingabetaste, um den Vorgang abzuschließen.
  • Über Bluetooth-Verbindung: Wenn Sie Dateien zwischen 2 iPhones mit installiertem iVault für iOS übertragen möchten, können Sie eine Bluetooth-Verbindung auswählen.

Fotos und Videos exportieren:

Berühren Sie die Schaltfläche, um auf den Bearbeitungsmodus zuzugreifen, wählen Sie die Dateien aus, die Sie exportieren möchten, und wählen Sie die entsprechende Schaltfläche aus. Sie können Dateien an viele verschiedene Speicherorte exportieren.

  • E-Mail: Wählen Sie E-Mail. Das ausgewählte Foto oder Video wird an den Text der E-Mail angehängt.
  • Fotogalerie: Wählen Sie Ihre Fotobibliothek aus, und das ausgewählte Foto oder Video wird in die interne Fotobibliothek exportiert.
  • Kamera: Wählen Sie die Kamera aus, um auf den Datenexportmodus zuzugreifen. Stellen Sie über ein USB-Datenkabel eine Verbindung zum iPhone und PC her und öffnen Sie iTunes. Speichern Sie Dateien aus iTunes.
  • Multimedia-Messaging-MMS: Wenn Sie MMS und iVault für iOS auswählen, wird die entsprechende Messaging-Anwendung geöffnet. Sie können das ausgewählte Foto oder Video empfangen, indem Sie es einfach aus der Zwischenablage in das Textfeld einfügen.
  • Teilen: Wenn Sie soziale Netzwerke wie Facebook oder Twitter auswählen, können Sie Fotos ganz einfach in sozialen Netzwerken teilen.
  • Öffnen Sie iVault in anderen Apps: Wählen Sie die Option „Öffnen in“ und wählen Sie die App aus, in der Sie Fotos in iVault öffnen möchten (diese Option wird nur bei Auswahl einer einzelnen Datei unterstützt).

Zugang über WiFi:

  • Wenn das iPhone mit einem drahtlosen WiFi-Netzwerk verbunden ist, berühren Sie die entsprechende Schaltfläche, um auf den WiFi-Modus zuzugreifen.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihr iPhone und Ihr Computer im selben WLAN-Netzwerk verbunden sind. Geben Sie im Computerbrowser den im WLAN-Modus von iVault angegebenen Pfad ein, z. B. "http://192.168.1.100:9900".
  • Geben Sie das Anmeldekennwort für iVault ein und durchsuchen Sie die Datei in iVault.
  • Um Dateien von iVault auf Ihren Computer herunterzuladen, drücken Sie die Taste auf der rechten Seite der Webseite, wechseln Sie vom Ansichtsmodus in den Download-Modus. Sie können die Datei dann herunterladen, indem Sie einfach auf die Miniaturansicht dieser Datei klicken.
  • Benutzer können auch Fotos und Videos in iVault hochladen, indem sie auf die Schaltfläche klicken und die zu übertragende Datei auswählen.

Dateien kopieren / verschieben:

  • Berühren Sie die Schaltfläche, um in den Bearbeitungsmodus zu wechseln und Dateien auszuwählen, die Sie kopieren oder verschieben möchten.
  • Berühren Sie die Schaltfläche und wählen Sie Kopieren oder Ausschneiden.
  • Berühren Sie die Schaltfläche, um den Bearbeitungsmodus zu verlassen, und greifen Sie dann auf den Zielordner zu, in den Sie die Datei kopieren oder verschieben möchten.
  • Berühren Sie die Schaltfläche, um den Bearbeitungsmodus aufzurufen, und berühren Sie die entsprechende Schaltfläche, um eine Einfügefunktion auszuwählen und den Vorgang abzuschließen.

iVault für iOS 1.0 - Sichere persönliche Daten auf iPhone / iPadiVault für iOS 1.0 - Sichere persönliche Daten auf iPhone / iPad

Dateien löschen:

  • Berühren Sie die Schaltfläche, um in den Bearbeitungsmodus zu wechseln, und wählen Sie die Datei aus, die Sie löschen möchten.
  • Berühren Sie die Schaltfläche und wählen Sie Löschen, um das Löschen zu bestätigen.
  • Gelöschte Dateien können nicht wiederhergestellt werden, daher müssen Benutzer sorgfältig überlegen, bevor sie diesen Vorgang ausführen.

Änder das Passwort:

  • Berühren Sie die Schaltfläche, um auf den System-Setup-Modus zuzugreifen.
  • Berühren Sie das Passwort und geben Sie Ihr aktuelles Zugangspasswort ein, um zur Passwortansicht zu wechseln.
  • Geben Sie das neue Passwort in die Felder Passwort und Bestätigung ein und klicken Sie auf die Schaltfläche Speichern, um den Vorgang abzuschließen und zu beenden.

Sperrmodus-Typ:

  • Berühren Sie die Schaltfläche, um auf den System-Setup-Modus zuzugreifen.
  • Berühren Sie die Umschalttaste am Punktverbindungssperrelement und geben Sie Ihr aktuelles Anmeldekennwort ein, um auf die Einrichtung der Punktverbindungssperre zuzugreifen.
  • Zeichnen Sie ein Kennwort, das Ihre Punkte zweimal mit demselben Wert verbindet, und kehren Sie dann zum automatischen System-Setup zurück.
  • Die Punktverbindungssperre wird eingeschaltet.
  • Wenn Sie das Punkt-zu-Punkt-Passwort neu zeichnen möchten, schalten Sie es einfach aus und wieder ein.
  • Nach Abschluss der Punkt-zu-Punkt-Einrichtung müssen Sie dieses Kennwort jedes Mal eingeben, wenn Sie die iVault-App öffnen.

Verzeichniskennwort:

  • Tippen Sie auf die Schaltfläche und geben Sie den Ordnernamen ein, um einen neuen Ordner zu erstellen.
  • Berühren Sie den neu erstellten Ordner, um auf den Inhalt zuzugreifen. Berühren Sie die Setup-Schaltfläche oben rechts, um auf den Ordner-Setup-Modus zuzugreifen.
  • Berühren Sie die Umschalttaste am Ordnerkennworteintrag, um sie zu ändern.
  • Von hier aus müssen Sie jedes Mal, wenn Sie auf dieses Verzeichnis zugreifen, das Verzeichniskennwort eingeben.
  • Der Benutzer kann das Verzeichniskennwort in den Systemeinstellungen> Kennwortmodus festlegen. Das Standardverzeichniskennwort lautet f.

Datei verstecken:

  • Berühren Sie die Optionstaste, um in den Listenmodus zu wechseln. Berühren Sie die Schaltfläche rechts neben dem Dateisymbol, um auf den Dateieinrichtungsmodus zuzugreifen.
  • Berühren Sie die Schaltfläche des ausgeblendeten Elements. Wenn dieser Modus aktiviert ist, wird die Datei vollständig ausgeblendet und nach dem Verlassen des Dateieinrichtungsmodus nicht mehr angezeigt.
  • Wenn Sie versteckte Dateien anzeigen möchten, gehen Sie zu Systemeinstellungen> Übertragungsmodus und schalten Sie den Schalter für versteckte Elemente aus.
  • Wenn Sie eine versteckte Datei sichtbar machen möchten, befolgen Sie den ersten Schritt und schalten Sie den Schalter für das versteckte Element aus.

Ordner ausblenden:

Machen Sie dasselbe wie das Ausblenden von Dateien.

Trap Passwort:

Wenn Familienmitglieder oder Freunde die iVault-App auf Ihrem Mobilgerät öffnen möchten, dies aber nicht möchten, können Sie ein getarntes Kennwort eingeben, um einen gefälschten Bereich für Ihren iVault einzugeben, in dem die privaten Dateien nicht angezeigt werden.

Zugriff auf Systemeinstellungen> Tarnungskennwort zum Ändern des Kennworts. Das Standard-Trap-Kennwort ist auf Bazinga festgelegt.

Passwort vergessen:

  • Wenn Sie Ihr Anmeldekennwort vergessen haben, können Sie es mithilfe der Q & A-Funktion (Frage und Antwort) wiederherstellen.
  • Tippen Sie oben rechts im Anmeldemodus auf die Schaltfläche Q & A.
  • Geben Sie die zuvor eingerichtete Antwort ein. Wenn die Antwort korrekt ist, melden Sie sich bei iVault an und wechseln in den automatischen Kennwortmodus, in dem Sie das Kennwort zurücksetzen können.
  • Die voreingestellte Standardfrage lautet "Standardantwort ist" und die Antwort lautet "defaut".
  • Der Benutzer kann auf Systemeinstellungen> Kennwortmodus zugreifen, um Fragen und Antworten einzurichten. Der Herausgeber fordert alle Benutzer auf, diese Standardfrage zurückzusetzen, um zu verhindern, dass andere Benutzer über Standardantworten auf Ihre persönlichen Dateien zugreifen.

Lite- und Pro-Versionen:

Mit iVault Lite für iOS können Benutzer bis zu 50 Fotos und 5 Videos speichern , wenn Sie möchten:

  • Speichern Sie eine unbegrenzte Anzahl von Fotos und Videos.
  • Entfernen Sie alle Anzeigen.
  • Verwenden Sie iVault-spezifische Funktionen wie WiFi-Datenübertragung, Kennwortverkleidung, Ausblenden von Dateien, hochwertige Punkt-zu-Punkt-Berichte und Anmeldungen.

Rufen Sie den System-Setup-Modus auf und wählen Sie oben auf dem Bildschirm "Upgrade auf Pro-Version". Nach Zahlung der Gebühr können Sie den vollständigen iVault mit vielen nützlichen Funktionen nutzen!

Kontaktieren Sie den Verlag:

  • Wenn Sie Probleme mit iVault haben, können Benutzer auf die Systemeinstellungen zugreifen und "Kontakt" auswählen, um E-Mail-Feedback zu senden.
  • Neue Anwendungen werden in die Liste der empfohlenen Anwendungen im System-Setup aufgenommen. Benutzer können sie einfach überprüfen und installieren.

Verwandte und alternative Anwendungen

Vielleicht bist du interessiert