SoftMaker Office 2010

SoftMaker Office 2010, Nach der berühmten kostenlosen Version 2006 veröffentlicht SoftMaker Software weiterhin neue Versionen mit vielen herausragenden Verbesserungen und Ergänzungen.

    • Release: SoftMaker Software
    • Verwendung: Probieren Sie es aus
    • Kapazität: 130 GB
    • Ansicht: 9.543
    • Herunterladen: 9.476
    • Tag:
    • Anforderungen: Windows XP / 2003 / Vista / 7
SoftMaker Office 2010

Nach der berühmten kostenlosen Version von 2006 veröffentlicht SoftMaker Software weiterhin neue Versionen mit vielen herausragenden Verbesserungen und Ergänzungen, insbesondere in der Version von 2010.

Sie kann jedoch nicht mit dem "großen Bruder" Microsoft Office verglichen werden, aber SoftMaker Office ist vielen bekannt Benutzer für seine Fähigkeit, die unterschiedlichen Anforderungen zu erfüllen, die ein Bürodienstprogramm benötigt, und eine respektable Fähigkeit, die nicht ignoriert werden kann, besteht darin, dass es sehr wenig Systemressourcen verbraucht (sehr gut geeignet für Maschinen mit relativ schwachen Konfigurationen).

SoftMaker Office 2010

 

SoftMaker Office 2010 enthält die folgenden Anwendungen: BasicMaker 2010 (ein Dienstprogramm ähnlich wie Windows Notepad), PlanMaker 2010 (Tabellenkalkulationsverarbeitung), SoftMaker Presentations 2010 (Erstellen von Präsentationen, Präsentationen), TextMaker 2010 (Textverarbeitung). Diese Anwendungen sind gut kompatibel mit Windows XP / 2003 / Vista / 7, unterstützen vietnamesische Percussion, unterstützen das Lesen und Speichern von Dateien im Microsoft Office- und OpenOffice-Format sowie die schnelle Extraktion in das PDF-Format ...

Installieren Sie nach dem Herunterladen das Programm. Während des Installationsvorgangs müssen Sie zwischen drei Typen wählen:

- Typisch: Für den allgemeinen Benutzer oder diejenigen, die mit der Installation von Software noch nicht vertraut sind.
Benutzerdefiniert: Für fortgeschrittene Benutzer können einige Standardeinstellungen geändert werden.
- Vollständig: vollständig installierte Funktionen.

Wenn Sie fertig sind, gehen Sie zu Startmenü > Alle Programme> SoftMaker Office 2010 > und wählen Sie dann eine von vier eingeführten Anwendungen aus: BasicMaker, PlanMaker, SoftMaker-Präsentationen, TextMaker.

TextMaker 2010

Wenn Sie die Benutzeroberfläche aufrufen, fühlen Sie eine benutzerfreundliche Oberfläche wie Microsoft Word, einschließlich: Titelleiste, Menüleiste, Standardsymbolleiste (Formatierung), Statusleiste Statusleiste. Sie klicken mit der rechten Maustaste auf einen leeren Bereich in der Standardsymbolleiste, um weitere Funktionsleisten wie Formulare, Seriendruck, Statistik… PlanMaker 2010 hinzuzufügen
 

SoftMaker Office 2010

Das Programm ist eine Tabellenkalkulationsanwendung, die Microsoft Excel ähnelt. Neben Funktionen, die TextMaker 2010 ähneln, verfügt es auch über viele herausragende Funktionen.

SoftMaker-Präsentationen 2010

SoftMaker Office 2010

Wenn Sie mit den in TextMaker 2010 oder PlanMaker 2010 eingeführten Tools und Funktionen vertraut sind, können Sie SoftMaker-Präsentationen (Präsentationsanwendung) problemlos bearbeiten. Mit einer Bibliothek von Effekten, obwohl nicht so viel wie Microsoft PowerPoint, aber genug, um Ihre Präsentation lebendiger und attraktiver zu gestalten.

Über die Funktionen von SoftMaker-Präsentationen kann im Rahmen dieses Artikels keine vollständige und detaillierte Einführung gegeben werden. Aber glauben Sie, dass Sie während des Gebrauchs viele interessante und nützliche Funktionen für sich entdecken werden.

Tipps und Tutorials

Verwandte und alternative Anwendungen

Vielleicht bist du interessiert