AdSysNet Password Manager 1.3.0.0 - Passwortverwaltungssoftware

AdSysNet Password Manager, AdSysNet Password Manager bietet diesen Benutzern die Möglichkeit, ihre Passwörter zurückzusetzen und Kontaktinformationen zu aktualisieren.

    • Release: AdSysNet
    • Version: 1.3.0.0
    • Verwendung: Probieren Sie es aus
    • Größe: 22,6 MB
    • Ansicht: 59
    • Herunterladen: 32
    • Tag:
    • Anforderungen: Windows 2003 / XP / Vista / Server 2008/7/8

Eine wichtige Aufgabe des Active Directory-Administrators besteht darin, Anforderungen zum schnellen Zurücksetzen des Benutzerkennworts zu bearbeiten, um zu vermeiden, dass andere auf sie zugreifen. Außerdem müssen die persönlichen Kontaktinformationen des Benutzers aktualisiert werden. In diesem Fall kann AdSysNet Password Manager diesen Benutzern die Option bieten, ihre Kennwörter zurückzusetzen und Kontaktinformationen in der Active Directory-Datenbank zu aktualisieren.

Mit AdSysNet Password Manager kann der Administrator Sicherheitsfragen und -einstellungen konfigurieren, um einen Dienst zum Zurücksetzen von Kennwörtern durchzuführen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, die Administratorhilfe für die Verwaltung von Anforderungen zum Zurücksetzen von Benutzerkennwörtern und Profilaktualisierungen zu konfigurieren. Die Anwendung unterstützt den Administrator auch dabei, den Zugriff auf Funktionen einzuschränken. Wenn kein Kennwortrücksetz- und Profilaktualisierungsdienst vorhanden ist, kann der Administrator diese Optionen deaktivieren und Supportfunktionen aktivieren.

AdSysNet Password Manager 1.3.0.0 - Passwortverwaltungssoftware

AdSysNet Password Manager unterstützt die Verwaltung mehrerer Domänen (sowie mehrerer Container innerhalb derselben Domäne) in einem Installationspaket. Die Anwendung besteht aus vier Hauptkomponenten:

  • Servicekomponente - Eine zentrale Komponente, die alle Anforderungen bearbeitet.
  • Admin-Konsole - Ermöglicht dem Administrator das Konfigurieren von Sicherheitseinstellungen.
  • Helpdesk-Konsole - Ermöglicht dem Administrator die Unterstützung bei der Bearbeitung von Benutzeranforderungen.
  • Benutzer-Webkonsole - Eine Webschnittstelle, über die ein Benutzer ein Kennwort zurücksetzen und Anforderungen an den Support-Administrator senden kann.

Neben dem Zurücksetzen von Passwörtern und Profilaktualisierungen bietet AdSysNet Password Manager auch Optionen zum Ändern von Passwörtern, zum Entsperren von Konten und zum Senden benutzerdefinierter Anforderungen.

AdSysNet Password Manager unterstützt eine mehrsprachige Oberfläche für die Benutzer-Webkonsole. Es bietet eine einfache grafische Benutzeroberfläche zum Installieren dieser Sprachen. Der Administrator kann die Sprache jederzeit installieren.

Merkmal:

Dienst zum Zurücksetzen des Passworts

Bei den meisten an den Support-Administrator gesendeten Support-Anrufen wird das Kennwort vergessen und ein erneutes Zurücksetzen des Kennworts angefordert. Zu diesem Zeitpunkt bleibt der Endbenutzer in einem statischen Zustand, bis der Support eine Anforderung zum Zurücksetzen des Kennworts verarbeitet hat. Dies erhöht die Ausfallzeit des Benutzers und erhöht gleichzeitig die Support-Arbeitslast.

Mit AdSysNet Password Manager können Benutzer ihr Kennwort nach Abschluss der Sicherheitsauthentifizierung selbst zurücksetzen. Der Dienst zum Zurücksetzen des Benutzerkennworts kann eingeschränkt werden, indem Sicherheitsfragen beantwortet und per E-Mail überprüft werden.

Der Administrator kann Benutzer zwingen, ihr Kennwort nach einem erfolgreichen Zurücksetzen des Kennworts zu ändern, da für das Zurücksetzen des Kennworts keine Kennwortrichtlinie erforderlich ist.

Darüber hinaus unterstützt AdSysNet Password Manager ein System zum Zurücksetzen von Passwörtern vom ticketbasierten Assistenten. Anstatt einem Benutzer zu erlauben, sein Kennwort selbst zurückzusetzen, kann ein Administrator ihn zwingen, dem jeweiligen Support-Administrator ein Ticket zum Zurücksetzen des Kennworts bereitzustellen.

Hauptmerkmale:

  • Ermöglichen Sie Benutzern, ihr Kennwort manuell zurückzusetzen.
  • Minimieren Sie Ausfallzeiten der Benutzer und verbessern Sie die Effizienz.
  • Authentifizierung basierend auf Sicherheitsfrage und E-Mail-Bestätigung.
  • Senden Sie nach der Authentifizierung eine Anforderung zum Zurücksetzen des Kennworts an den Support-Administrator.

Benutzerinformationen in Active Directory manuell aktualisieren

Für den Administrator ist es wichtig, genaue Informationen über alle Schüler / Mitarbeiter einer Organisation in Active Directory zu speichern.

Wenn die persönlichen Daten eines Benutzers in Active Directory nicht korrekt aktualisiert werden, ist es schwierig, ihn bei Bedarf per Telefon, E-Mail oder E-Mail zu kontaktieren.

Es ist nicht ungewöhnlich, dass Benutzer ihre persönlichen Daten wie Telefonnummern und Adressen ändern. Das Ändern der persönlichen Informationen des Benutzers erfolgt häufig in einer breiten Umgebung, was es für den Active Directory-Administrator schwieriger macht.

Mit AdSysNet Password Manager kann der Administrator festlegen, dass Eigenschaften vom Benutzer selbst aktualisiert / angezeigt werden. Benutzer können sich bei der Webkonsole anmelden und ihre persönlichen Daten aktualisieren.

Anstatt Benutzern zu erlauben, persönliche Informationen direkt zu aktualisieren, kann der Administrator ein Support-Team bestimmen, das Anforderungen dieser Benutzer genehmigt.

Der Benutzer kann persönliche Informationen ändern und Änderungen zur Unterstützung an den Support senden. Wenn die Anforderung genehmigt wird, werden die vom Benutzer vorgenommenen Änderungen in Active Directory aktualisiert.

Das Verwaltungssystem unterstützt Active Directory

Mit AdSysNet Password Manager kann der Administrator den Support-Administrator konfigurieren und den entsprechenden Benutzer (Container / Gruppe) angeben.

Die Support-Administratoren können Anforderungen von bestimmten Benutzern über die AdSysNet Password Manager-Webkonsole verarbeiten. Darüber hinaus können sie das Zurücksetzen von Passwörtern, das Aktualisieren von Profilen und das Entsperren von Konten durchführen, selbst wenn keine Anforderung über diese Webkonsole erfolgt.

AdSysNet Password Manager unterstützt sowohl ein Ticket-basiertes Anforderungs- / Genehmigungssystem als auch eine Anforderung / Genehmigung basierend auf einem Telefonanruf.

Der Benutzer kann die Anfrage in der Webkonsolenoberfläche stellen und an den jeweiligen Support-Administrator senden. Jedes Mal, wenn der Benutzer eine Anfrage stellt, wird auch ein Token erstellt. Mit diesem Token kann der Benutzer den Status einer Anforderung verfolgen, um festzustellen, ob sie aussteht, verarbeitet, genehmigt oder abgelehnt wird.

AdSysNet Password Manager sendet jedes Mal eine E-Mail-Benachrichtigung an den Benutzer und den Administrator-Support, wenn eine Anforderung erstellt, gelöscht / genehmigt wird. Der Administrator kann E-Mail-Benachrichtigungen entsprechend ihren jeweiligen Aktionen steuern.

Setzen Sie das Passwort zurück und entsperren Sie das Konto auf dem Windows-Anmeldebildschirm (Anmeldeinformationsanbieter).

Es ist effektiver, wenn der Benutzer sein Kennwort über den Windows-Anmeldebildschirm auf einem PC / Laptop zurücksetzt. Dies hilft, Ausfallzeiten der Benutzer zu reduzieren und gleichzeitig die Arbeitseffizienz für das Unternehmen zu verbessern.

Um die Funktion zum Zurücksetzen des Kennworts und zum Entsperren des Kontos im Windows-Anmeldebildschirm zu verwenden, muss der AdSysNet-Client für die Voranmeldung auf den Clientcomputern installiert sein.

Die Administratorkonsole bietet Administratoroptionen zum Installieren des AdSysNet Pre-Logon-Clients auf großen Workstations mit nur wenigen Klicks. Der Pre-Logon-Client wird unter den Betriebssystemen Windows Vista, Windows 7 und höher unterstützt.

Darüber hinaus kann die Pre-Logon Client-Installation vom Installationsprogramm heruntergeladen und auf einem PC installiert werden. Für die Installation auf Workstations sind keine Voraussetzungen für den Pre-Logon-Client erforderlich.

Der AdSysNet Pre-Logon-Client erstellt einen Link in der Nähe des Kennwortfelds im Windows-Anmeldebildschirm. Dieser Linktext kann vom Administrator angepasst werden.

Anleitung zur Installation und Konfiguration:

Installieren Sie den AdSysNet Password Manager

Das Setup von AdSysNet Password Manager installiert zuerst die Installationsanwendung. Die Installationsanwendung bietet Optionen zum Installieren und Konfigurieren von Kennwortmanager-Komponenten. Das Installationsprogramm unterstützt den Administrator bei der Installation und Konfiguration der erforderlichen Komponente auf bestimmten Arbeitsstationen.

Anforderungen: .NET Framework 4.0 .

Servicekomponente

Die Servicekomponente ist der Kern und die zentrale Komponente von AdSysNet Password Manager. Es behandelt alle Anwendungseinstellungen, Benutzeranforderungen und Supportgenehmigungen. Servicekomponenten müssen nur auf einer einzelnen Station installiert werden. Alle Client-Konsolen wie Admin Console, Help Desk Console und User Web Console stellen eine Verbindung zu derselben Servicekomponente her. Service Component kann mit nur wenigen Klicks vom Installationsprogramm installiert werden.

Nach der Installation der Servicekomponente muss mit der Konfiguration fortgefahren werden. Die Dienstkomponente erstellt einen Windows-Dienst, um Anforderungen von allen Konsolen zu verarbeiten. Zum Ausführen dieses Windows-Dienstes ist ein verfügbarer Port erforderlich. Beim Start des Dienstes muss die Datenbank konfiguriert werden. Dabei muss angegeben werden, dass der Datenbankname die Erweiterung nicht enthält. Service Component bietet eine Service Controller-Anwendung zur Überwachung des Service- und Datenbankstatus.

Notwendige Voraussetzungen:

  • .NET Framework 4.0;
  • SQL Server / SQL Express / SQL Compact Edition.

Admin-Konsole

Die Admin-Konsole ist eine einfache grafische Benutzeroberfläche, mit der der Administrator den Umfang der Aktivitäten verwalten und Anwendungseinstellungen konfigurieren kann. Die Admin-Konsole bietet Optionen zum Konfigurieren von Einstellungen, um das Zurücksetzen von Kennwörtern und Profilaktualisierungen einzuschränken. Die Admin-Konsole kann mit nur wenigen Klicks über das Installationsprogramm installiert oder auf allen Admin-Workstations installiert werden, die für die Verwaltung des AdSysNet Password Manager verantwortlich sind.

Da es sich bei der Admin-Konsole um eine Clientanwendung handelt, muss sie mit der Dienstkomponente verbunden sein, um auf das Kennwortverwaltungsportal zugreifen und dieses konfigurieren zu können. Für den ersten Start der Admin-Konsole ist eine Verbindung zur Servicekomponente erforderlich. Der Hostname ist der Name / die IP-Adresse der Workstation, auf der die Servicekomponente installiert ist.

Standardmäßig erhalten alle Mitglieder der Gruppe "Domänenadministratoren" und der Benutzer mit Gültigkeitsbereich Zugriff auf die Administratorkonsole, um den entsprechenden Domänenbereich zu verwalten. Der Administrator kann in der Benutzeroberfläche "Domänen verwalten" hinzugefügt oder entfernt werden.

Notwendige Voraussetzungen:

Das .NET Framework 4.0.

Helpdesk-Konsole

Die Helpdesk-Konsole ist eine einfache grafische Desktop-Benutzeroberfläche, mit der Administratoren die Bearbeitung von Benutzeranforderungen unterstützen können. Darüber hinaus kann der Support-Administrator das Zurücksetzen des Kennworts durchführen, das Konto entsperren und das Benutzerprofil aktualisieren, wenn keine Anforderung eingeht. Die Helpdesk-Konsole kann mit nur wenigen Klicks über das Installationsprogramm installiert werden.

Da es sich bei der Helpdesk-Konsole um eine Clientanwendung handelt, muss sie mit der Servicekomponente verbunden sein, um Anforderungen des Benutzers verarbeiten zu können. Für den ersten Start der Helpdesk-Konsole ist eine Verbindung zur Servicekomponente erforderlich. Der Hostname ist der Name / die IP-Adresse der Workstation, auf der die Servicekomponente installiert ist.

Standardmäßig erhalten alle Mitglieder der Gruppe "Domänenadministratoren" und der Benutzer mit Gültigkeitsbereich Zugriff auf die Helpdesk-Konsole, um den entsprechenden Domänenbereich zu verwalten.

Notwendige Voraussetzungen:

  • Das .NET Framework 4.0.

Benutzer-Webkonsole

Die User Web Console ist eine einfache Webclient-Oberfläche, mit der Benutzer Kennwörter zurücksetzen, Konten entsperren, Profile aktualisieren und Anforderungen an den entsprechenden Support-Administrator senden können. Die Webkonsole muss auf einer separaten Arbeitsstation installiert sein. Alle Benutzer können über einen Webbrowser mit der richtigen Webkonsolen-URL auf diese Schnittstelle zugreifen. Die User Web Console kann mit nur wenigen Klicks über das Installationsprogramm installiert werden.

Nach der Installation der Webkonsole muss der Webdienst konfiguriert werden. Um diesen Webdienst zu starten, muss die Website auf dem Webserver (IIS) geknackt werden. Geben Sie den Site-Namen, den Anwendungspoolnamen und die Portnummer ein, um die Site auszuführen. Wenn die Website erfolgreich konfiguriert wurde, muss der Webdienst mit der Dienstkomponente verbunden sein.

Notwendige Voraussetzungen:

  • .NET Framework 4.0;
  • Internet Information Services (IIS) Version 6.0 oder höher.

Verwandte und alternative Anwendungen

Vielleicht bist du interessiert