EarthDesk für Mac 6.3 - Bilder der Erde

EarthDesk für Mac, die EarthDesk-Version für Mac OS X, hilft Benutzern, vertraute Hintergrundbilder durch Bilder direkt links zu ersetzen.

    • Veröffentlichung: Xeric Design
    • Version: 6.3
    • Verwendung: Kostenlos zum Ausprobieren
    • Größe: 35,7 MB
    • Ansicht: 2.903
    • Downloads: 2.891
    • Tag:
    • Anforderungen: Mac OS X 10.6 / 10.7 / 10.8
EarthDesk for Mac

Mit der EarthDesk-Version für Mac OS X können Benutzer vertraute Hintergrundbilder durch Livebilder unserer Erde ersetzen ...

Das Programm läuft leise und leise, wird jedoch kontinuierlich mit Satellitenbildern aktualisiert. Mit nur einer Internetverbindung überträgt EarthDesk Livebilder der gesamten Erde. Selbst Benutzer können Wolken, Stürme oder einfach nur berühmte Wahrzeichen der Welt sehen. Der Benutzer kann optional den Transparenzgrad der Wolken anpassen. Mit 3 Kartenebenen, 11 Projektionsrichtungen und mehr als 11.000 Städten auf der ganzen Welt ist EarthDesk wirklich ein unverzichtbares Werkzeug für diejenigen, die Sehenswürdigkeiten lieben.

Das Programm verfügt über einen Mehrbild-Anzeigemodus. Jeder Bildschirm kann angepasst werden, um Informationen in verschiedenen Regionen der Welt anzuzeigen. Der Mechanismus funktioniert genau wie eine Schweizer Uhr, da EarthDesk eine geografische Datenbank verwendet, die der der Zeitpalette ähnelt und vollständige geografische und Zeitzonendetails für mehr als 10.000 Städte auf der ganzen Welt bereitstellt. Das Atlas-Datenbanksystem enthält alle Regeln für die Änderung der Sommerzeit (Sommerzeit), wodurch EarthDesk genauer ist als jedes andere Programm.

Einfach und flexibel anpassbar: EarthDesk bietet viele Optionen zum Anzeigen von Bildern auf dem Desktop des Benutzers. Dies gibt Ihnen ein Gefühl der Neuheit und ist neugierig auf viele Länder auf der ganzen Welt.

EarthDesk für Mac 6.3 - Bilder der Erde

EarthDesk für Mac 6.3 - Bilder der Erde

EarthDesk für Mac 6.3 - Bilder der Erde

Die Hauptschnittstelle des Programms

Tipps und Tutorials

Vielleicht bist du interessiert

Vielleicht bist du interessiert