Alldj DVD Ripper Platinum

Alldj DVD Ripper Platinum, Derzeit gibt es eine Menge Software, mit der Sie Filme von DVD rippen (rippen) können. Am mächtigsten ist jedoch Alldj DVD Ripper

    • Release: MasterSoft
    • Verwendung: Probieren Sie es aus
    • Größe: 5,8 MB
    • Ansicht: 1.208
    • Downloads: 1.205
    • Tag:
    • Anforderungen: Windows 98, NT, 2000, XP, Vista
Alldj DVD Ripper Platinum

Derzeit gibt es eine Menge Software, mit der Sie Filme von DVD rippen (rippen) können. Am mächtigsten ist jedoch Alldj DVD Ripper . Die mächtigsten Wörter, weil diese Software:

- Ermöglicht es Ihnen, den Ripping-Vorgang auch auf DVDs mit CSS-, Region-, RCE- und Sony ArccOS-Tasten durchzuführen wie manche Programme.


- Kopieren Sie DVDs als AVI, DivX, Xvid, MP4, DVD (VOB), VCD (SVCD), MOV (Apple-Video), WMV, ASF, FLV (Flash-Video) auf die Festplatte.

- Konvertieren (Konvertieren) von DVD in AVI, Divx, Xvid; DVD zu MPEG1, MPEG2, SVCD, VCD; DVD zu WMV, ASF-Datei; DVD zu MP; DVD zu MOV; DVD zu FLV; Extrahieren Sie Audio in eine MP3-Datei.

- Behält die Bildqualität der Original-DVD nach der Konvertierung bei. Darüber hinaus ist die Konvertierungszeit für 1 Kapitel recht schnell und dauert etwa 5-7 Minuten für einen Musikvideo-Rip.

Alldj DVD Ripper Platinum

Die Schnittstelle des Programms ist in Form von Karten angeordnet. Die Konvertierungsfunktion ist in zwei Teile unterteilt: Video und Audio.

1. Videokonvertierung Die Videokonvertierungsfunktion

ist in Hauptformate unterteilt: AVI, MPEG, MOV, FLV, WMV, MP4. Jedes Format enthält zwei Einstellungen:

- Video: Definieren Sie die Einstellungen, die Sie ausgeben möchten, einschließlich: Videoformat (Videoformat), Videobildrate (Anzahl der Bilder), Videoqualität (Videodateiqualität, in Kbit / s). Normalerweise belassen Sie diese Einstellungen am besten als Standardeinstellungen.

- Audio: Wählen Sie einen Audio-Ausgangsstandard wie AC3, MP2, AAC oder WMAV2 ... Hinweis: Jeder Audio-Standard wird mit Bitrate (Audioqualität) und Frequenzgang (Audio-Abtastrate) geliefert Ändern Sie bei einer Dateibeschädigung jeden Wert entsprechend (falls Sie es nicht wissen, belassen Sie einfach die Standardeinstellungen).

Wenn Sie beispielsweise von DVD zu MPEG wechseln, ist der Audiostandard AC3 (Bitrate 192 Kbit / s, 48000 Hz) oder (128 Kbit / s und 32000 Hz).

Es gibt auch zwei andere wichtige Einstellungen. Schlecht: Lautstärke (Standard ist + 8db, Sie setzen es auf 0), High Quality Engine (Interpolationstechnik, Sie kreuzen hier nur an, die Konvertierungszeit wird etwas langsam sein, aber im Gegenzug wird die Qualität dem Original mehr nahe kommen).

Drücken Sie die Optionstaste, um auszuwählen, wo die Standarddatei beim Export gespeichert werden soll. Klicken Sie unter Ausgabeordner auf Durchsuchen und wählen Sie den zu speichernden Ordner aus.

2. Audio konvertieren

Neben Video können Sie auch Audio im MP3-Format exportieren. Diese Funktion funktioniert auf der Registerkarte Zu Musik mit denselben Optionen und Einstellungen wie das Video.

Der Konvertierungsvorgang ist recht einfach. Klicken Sie auf die Schaltfläche Disc, wählen Sie das DVD-ROM-Laufwerk oder den Pfad aus und wählen Sie den Pfad aus, in dem sich die Datei befindet. Die Liste der Dateien auf der Festplatte wird geladen, um alle Dateien zu konvertieren, die Sie vor dieser Datei überprüft haben. Wählen Sie dann das erforderliche Format und die erforderlichen Einstellungen aus, aktivieren Sie High Quality Engine und klicken Sie auf Start, um den Konvertierungsprozess zu starten.

Darüber hinaus können Sie auch das Extrahieren von Dateien in Segmente durchführen, indem Sie auf den Clipnamen auf der linken Seite des Displays klicken. Sie sehen zwei Markierungen für den Start- und Endpunkt, verschieben Sie sie an die entsprechende Position, dann ändern sich die Start- und Endzeit und die Videodatei wird innerhalb dieses Bereichs konvertiert.

Vielleicht bist du interessiert

Vielleicht bist du interessiert