Die besten Tipps für Google Fotos, die Sie nicht verpassen sollten - Teil 1

Google Fotos oder Google Fotos ist eine der besten Anwendungen zum Speichern, Verwalten und Freigeben von Videos und Fotos, mit denen Benutzer ihre Fotos und Videos kostenlos und ohne Begrenzung der Anzahl speichern können Menge und Speicherplatz.

Google Fotos für Android

Google Fotos für iOS

Da diese nützlichen Funktionen ständig hinzugefügt werden, nutzen immer mehr Menschen diesen Sicherungsdienst von Google. Haben Sie viele Funktionen von Google Fotos entdeckt? Wenn nicht, enthält der Artikel die folgenden Tipps zur effektiven Verwendung von Google Fotos , damit Sie die darin enthaltenen Dienstprogramme optimal nutzen können.

1. Diashow anzeigen

Google Fotos bietet eine relativ neue Funktion, mit der Sie jedes Fotoalbum auf dem Bildschirm als Diashow anzeigen können. Dies ist besonders gut, wenn Sie Ihren Computer mit dem ChromeCast-Tool an einen großen Fernseher anschließen und Foto-Diashows mit unvergesslichen Momenten in Ihrem Leben ansehen.

Diashow anzeigen

Wählen Sie für eine Diashow ein beliebiges Fotoalbum aus, klicken Sie auf das Dreipunktsymbol und wählen Sie dann Diashow.

2. Suchfähigkeit

Suche nach Bildern nach Stichwort

Sie sollten auf jeden Fall versuchen, die Suchfunktion in Google Fotos zu verwenden, bei der häufig verwendete und unklare Begriffe verwendet werden können. Die automatische Tagging-Funktion von Google für Bilder funktioniert hervorragend. Wenn Sie beispielsweise das Schlüsselwort "Hund" in das Suchfeld eingeben, werden alle Bilder des von Ihnen aufgenommenen Hundes angezeigt, obwohl Sie keine Bilder an das Tag "Hund" angehängt haben. beides. Die Standortsuche wird auch durch die Geotagging-Funktion vereinfacht, mit der Sie schnell alle Ihre Urlaubsfotos auf einmal finden können.

3. Personenfunktion

Personen-Feature

Mit Google Fotos können Sie sowohl in Mobil- als auch in Web-Apps nach Bildern suchen, die darauf basieren, wer auf dem Foto angezeigt wird, auch wenn Sie den Namen der Person nicht kennen. Klicken Sie einfach auf die Registerkarte Album und wählen Sie Personen , um eine Liste der Gesichter anzuzeigen, die in Ihrer Fotosammlung angezeigt werden. Wenn Sie jemanden mit Namen finden möchten, klicken oder berühren Sie einfach dieses Gesicht und wählen Sie Wer ist das? Geben Sie dann einen beliebigen Namen oder Spitznamen ein. Dieser Name wird angezeigt, wenn Sie die ersten Buchstaben in die Suchleiste der Anwendung eingeben.

4. Drücken Sie, um den Anzeigemodus zu ändern

Drücken oder strecken Sie Ihre beiden Finger auf ein einzelnes Bild, um es zu vergrößern oder zu verkleinern. Mit Google Fotos können Sie die gesamte Benutzeroberfläche von mobilen Apps mit einer Prise ändern, sodass Sie von der "komfortablen Ansicht" auf die Jahres-, Tages- und Tagesansicht zoomen können. Monat oder verwenden Sie einfach das Dreipunktmenü, um die Ansicht zu ändern.

5. Auf YouTube hochladen

Teile Videos und Clips auf Youtube

Hast du viele Videos auf deinem Handy aufgenommen und möchtest sie gleichzeitig auf deinen YouTube-Kanal hochladen? Sie können dies mit Google Fotos tun. Gehen Sie nach dem Hochladen Ihrer Videos zu Google Fotos zur YouTube-Upload-Seite und klicken Sie auf Importieren , um Videos aus Google Fotos zu importieren. Der Prozess des Hochladens von Videos auf Youtube beginnt. Nach Abschluss müssen Sie nur noch den Titel hinzufügen, das Video markieren und freigeben, wenn Sie möchten.

6. Laden Sie Bilder aus anderen Anwendungen hoch

Laden Sie Bilder aus anderen Anwendungen hoch

Auf Android-Geräten ruft Google Fotos automatisch Bilder zum Hochladen aus Ihrem Hauptfotoordner ab. Es kann jedoch auch auf andere Anwendungen wie WhatsApp , Instagram ... zugreifen , um Fotos zu erhalten. Gehen Sie dazu zu Google Fotos> Einstellungen> Sichern & Synchronisieren> Geräteordner sichern . Sie sehen dann andere Ordner, aus denen Sie Bilder abrufen können. Greifen Sie jederzeit auf diese Ordner zu, indem Sie auf das 3-Strich-Symbol klicken und Geräteordner auswählen .

7. Löschen Sie die Standortinformationen

Entfernen Sie die Positionsinformationen

Wenn Sie ein Foto mit einem Smartphone aufnehmen, werden Bilder mit dem Ort angezeigt, an dem das Foto aufgenommen wurde. Google Fotos aktualisiert automatisch, wo das Foto aufgenommen wurde. Dies ist eine großartige Funktion. Wenn Sie jedoch ein Bild freigeben und nicht möchten, dass der Empfänger genau weiß, wo das Foto aufgenommen wurde, können Sie im Abschnitt " Einstellungen " von Google Fotos die Option "Geostandort entfernen" in Elementen auswählen , die über einen Link freigegeben wurden .

8. Wählen Sie ein schnelles Bild

Google Fotos für mobile Geräte hatte diese Funktion vor der iOS-Fotos-App. Halten Sie einfach Ihren Finger auf ein Foto und bewegen Sie dann Ihren Finger. Alle Bilder, die Sie berühren, werden ausgewählt. Diese Funktion erleichtert das Löschen, Verschieben mehrerer Fotos oder die Verwendung mit speziellen Tools wie dem Erstellen von Animationen, Filmen oder Collagen.

9. Gerätespeicher speichern

Gerätespeicher speichern

Die Goolge Photos-App auf Mobilgeräten verfügt über eine Funktion, mit der Sie Speicherplatz auf Ihrem Telefon oder Tablet sparen und Fotos automatisch und kontinuierlich im Cloud-Speicher sichern können. Sobald das Image gesichert wurde, können Sie das Image auf Ihrem Telefon löschen, um Speicherplatz freizugeben. Gehen Sie dazu zu Einstellungen , wählen Sie Geräte-Shorage verwalten und tippen Sie auf Speicherplatz freigeben .

10. Komprimieren Sie Bilder, um Speicherplatz zu sparen

Wenn Sie ein Foto hochladen, dessen Sicherungsoption auf Original eingestellt ist und das größer als 16 Megapixel ist, verwenden Sie Ihren kostenlosen Online-Speicher von Google. Wenn Sie Fotos auf einem Gerät mit einer Auflösung von 16 MP oder weniger aufnehmen, sind die meisten zugrunde liegenden Speicherfotos mit Original- und qualitativ hochwertigem Speicher immer noch identisch . Bei Geräten mit einer Auflösung von mehr als 16 MP wird das Bild auf 16 MP komprimiert.

Konvertieren Sie hochgeladene Bilder, um Speicherplatz zu sparen

Auf Ihrem Computer können Sie die Größe Ihrer Fotos reduzieren, indem Sie in den Google Fotoeinstellungen auf Speicher wiederherstellen klicken . Beachten Sie, dass Bilder, die Sie in andere Google-Produkte wie Blogger , Google Maps , Panoramio , Google+ und Google Hangouts hochladen, in hohe Qualität konvertiert werden .

Auf diese Weise können Sie viele interessante Funktionen von Google Fotos sowohl in Web- als auch in Mobilversionen nutzen. Hoffentlich hat Ihnen der Artikel dabei geholfen, mehr über dieses Tool für eine effektivere Verwendung zu erfahren.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg!